Wohlige Wärme im Tiny House: Edelstahlschornsteine mit Farbbeschichtung als Designelement

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Bedürfnis nach Wärme und Gemütlichkeit. Kaminöfen sind bei Hausbesitzern besonders beliebt, da sie eine schnelle und wirksame Zusatzheizung sind und das prasselnde Feuer ein Gefühl der Gemütlichkeit verbreitet. Auch Besitzer von Tiny Houses heizen gerne mit emissionsarmen Holzöfen, allerdings soll der ohnehin geringe Wohnraum möglichst wenig eingeschränkt werden. Eine gute Lösung bietet das Platzieren der Abgasführung direkt auf dem Ofen. Auch die Farbgebung lässt sich dem Interieur des Tiny Houses individuell anpassen. Das Nützliche wird mit dem Stylishen verbunden. Das bewährte doppelwandige Edelstahl-Abgassystem Raab DW, der Klassiker der Edelstahlschornsteine der Raab-Gruppe, erfüllt beide Anforderungen – es verbindet Technik mit Stil, da die strapazierfähige Pulverbeschichtung in allen RAL-Farben matt oder glänzend lieferbar ist. Dadurch kann der Schornstein nach individuellen Farbwünschen ausgeführt werden. Es ermöglicht eine hohe Flexibilität bei der Planung und lässt sich problemlos in beengte Platzverhältnisse integrieren.

Der Edelstahlschornstein bietet durch das 11 cm breite Spannband mit Schnellverschluss eine hohe Stabilität und benötigt nur wenige Befestigungspunkte. Durch die freie Auskragung von 3 m Länge ohne weitere Abspannung und durch die Bauteilvielfalt ist das Abgassystem flexibel planbar. Der Schornstein verfügt über eine 30 mm dicke Wärmedämmschicht und sorgt so für eine niedrige Oberflächentemperatur und gleichzeitig eine schnelle Aufheizung der Innenschale aus hochwertigem Edelstahl. Dadurch entsteht ein guter Schornsteinzug und die Emissionen sind bereits in der Anheizphase des Ofens gering.

Auch für den Brandschutz ist gesorgt. Es ist beispielsweise möglich, in Holzdecken eine kompakte Raab Wand-/Deckendurchführung als Brandschutzelement einzusetzen. Die komplett werkseitig vorgefertigte Verbundkonstruktion aus speziellen Calzium-Silikatplatten aus dem technischen Brandschutz bietet vor allem bei Holzkonstruktionen höchste Sicherheit und ist bauaufsichtlich zugelassen.

Um einen effizienten Wind- und Regenschutz zu gewährleisten, kann über Dach die bewährte Düse EN plus aufgesetzt werden. Der aerodynamisch geprüfte Aufsatz nach EN 1856-1 verfügt über seitliche Windleitbleche und integrierte Revisionsdeckel für den Schornsteinfeger. Durch die Abdeckung wird verhindert, dass Niederschläge direkt in den Ofen gelangen können. Für die Schornsteinreinigung wird direkt über dem Ofenanschluss ein Rohrelement mit Kugelfang und Ruß-Auffangschale gesetzt, das serienmäßig lieferbar ist. Durch den kaum sichtbaren Klappdeckel können die Kehrrückstände einfach entnommen werden und die Umlenkbleche des Ofens sind gegen etwaige Beschädigungen sicher geschützt.

Die Edelstahlschornsteine von Raab benötigen dank ihrer flexiblen Bauweise nur wenig Platz und sind dadurch besonders gut für den Einsatz in Tiny Houses geeignet. Dank der flexiblen Farbgestaltung können sie problemlos in das Designkonzept der

Wohnräume angepasst werden. So können sich auch Tiny House Besitzer an knisterndem Kaminfeuer erfreuen und die angenehme Wärme von Holzfeuer genießen.

 

Auch in Tiny Houses bieten Holzöfen angenehme Wärme und tragen zur Gemütlichkeit bei. Die gezeigte Bauart Schornstein ohne Sohle ist mit dem Schornsteinfeger im Einzelfall abzusprechen.

Quelle: Vital Camp GmbH, 34289 Zierenber

Pressekontakt

Petra Stroh
Raab Gruppe
Tel.: +49 (0) 8141 957-251
petra.stroh@raab-gruppe.de
www.raab-gruppe.de

Agenturkontakt

Tobias Möldner / Thomas Pfannkuch
Schwartz Public Relations
Tel.: +49 (0) 89 211871-31/-41
raab-gruppe@schwartzpr.de
schwartzpr.de