Project Description

Funktion

Thermische Abgasklappen finden ausschließlich in atmosphärischen Gasfeuerstätten Verwendung.

Bei diesen, bauartbedingt offenen Öfen wirkt der Schornsteinzug auch nach erloschener Flamme weiter und entzieht mit der erwärmten Raumluft entsprechend Energie.

Bei diesem Vorgang geht auch die von der Verbrennung gespeicherte Wärmeenergie im Ofen weitgehend verloren.

Thermische Abgasklappen reagieren auf den jeweiligen Betriebszustand des Brenners durch dessen Wärmeentwicklung, kurz nach dem Ausschalten schließt sich die Klappe und verhindert die oben beschriebenen Energieverluste.

Schon ab ca. 40 °C beginnt sich die Abgasklappe zu öffnen und reagiert somit schnell auf die Inbetriebnahme der Feuerstätte. Durch die temperaturabhängige Mechanik ist das Öffnen und Schließen direkt an das Ein- und Ausschalten des Brenners gekoppelt.

Diese Tatsache schränkt zwar die Anwendung auf Gasfeuerstätten der Art B11 ein, für diesen Zweck ist die Funktion aber ideal. Für alle anderen Feuerstätten sind motorische Abgasklappen die richtige Lösung.

Energiesparen mit der thermischen Abgasklappe

Mit thermischen Abgasklappen können je nach Anlage bis zu 4.000 kWh pro Jahr und mehr eingespart werden.

Damit amortisieren sich die relativ niedrigen Kosten für die Installation bereits nach kurzer Zeit. Durch die hohe Lebenserwartung der Abgasklappe stellt sich deshalb schnell eine effektive Ersparnis ein.

Als Folge des niedrigen Brennstoffverbrauchs reduziert die Abgasklappe auch den Ausstoß von Emissionen, für viele ist das schon Grund genug, sich für den Einbau dieses Bauteils zu entscheiden.

Eckdaten motorischer Abgasklappen

  • Öffnungsbeginn ab 40°C
  • Ab 70°C bzw. 90°C vollstendig geöffnet
  • Strömungswiederstand <2Pa
  • Unabhängig voneinander arbeitende Klappen
  • Korresionsbeständig
  • Robuste Bauweise
  • Unanfällig gegen Verschmutzungen
  • Wartungsfrei (Prüfung durch Schornsteinfeger)
  • Energieeinsparung
  • Reduzierung der Stillstandsverluste
  • Verhindert das Abweichen aufgeheizter Raumluft
  • Verhindert das Abweichen der im Ofen gespeichterten Wärme
  • Verbesserung der Gebäudeenergiebilanz
  • Vermeidung von Abgasrückströmungen
  • Aktiver Umweltschutz mit sehr kurzen Amortisationszeiten

Abgasklappen sind Bauteile, die nach der DIN 3388 Teil 1 für die jeweils geeigneten Gasfeuerstätten oder Baugruppen geprüft und zugelassen werden. Dementsprechend gibt es verschiedene Ausführungen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, die für Sie interessanten Broschüren als PDF-Datei herunterzuladen.

Alle Broschüren

Produktblatt Abgasklappen-Programm (PDF)

Sicherheitshinweis thermische Abgasklappen (PDF)

Häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Abgasklappen

FAQ